Nun doch: Zuschüsse für Bürgervereine steigen

Ernst Lavori

Mit großer Freude hat die SPD-Stadtratsfraktion zur Kenntnis genommen, dass die Zuschüsse für die Freiburger Bürgervereine nun endlich steigen. Nachdem dieses Vorhaben bei der Aufstellung des Doppelhaushalts 2015/2016 noch v.a. an den Stimmen der beiden größten Gemeinderatsfraktionen gescheitert war, gibt es nun positives zu berichten: Im Zuge der Aufstellung des Doppelhaushalts 2017/2018 wurde beschlossen, das Budget von gut 29.000 € auf 50.000 € zu erhöhen. Demnach erhält rückwirkend zum 1.1.2017 jeder der 17 Bürgervereine einen Sockelzuschuss von jährlich 2.000 € (bislang: 1.200 €) sowie einen variablen Zuschuss in Höhe von durchschnittlich 1.000 € (bislang: 520 €). Entscheidend für die Höhe des variablen Zuschusses ist, wie bislang auch, die Anzahl an öffentlich durchgeführten Veranstaltungen, hinzukommt, dass längerfristige Aktionen und Aktivitäten, z.B. im Jugendbereich, ebenso gewichtet werden. Für die SPD-Fraktion ist die Erhöhung des Zuschusses, erstmals nach 14 Jahren, ein überfälliger Schritt: „Wer sich anschaut, wie sich das Aufgabenspektrum der Bürgervereine erweitert hat, wie kompliziert und zeitaufwändig die Auseinandersetzung mit der Verwaltung (z.B. bei Baufragen) geworden ist, wie schwierig es geworden ist, bezahlbare Räumlichkeiten für die Durchführung von Veranstaltungen für die Bürgerschaft zu finden und und und, der weiß, dass diese Zuschusserhöhung überfällig war“ sind sich die SPD-Stadträte Ernst Lavori und Stefan Schillinger einig.

Die SPD-Fraktion dankt den Bürgervereinen für ihre vorbildliche Arbeit zum Wohle der Bürgerschaft und wünscht weiterhin viel Durchhaltevermögen und Erfolg.

Wer sich anschaut, wie sich das Aufgabenspektrum der Bürgervereine erweitert hat, wie kompliziert und zeitaufwändig die Auseinandersetzung mit der Verwaltung (z.B. bei Baufragen) geworden ist, wie schwierig es geworden ist, bezahlbare Räumlichkeiten für die Durchführung von Veranstaltungen für die Bürgerschaft zu finden und und und, der weiß, dass diese Zuschusserhöhung überfällig war.

SPD-Stadträte Ernst Lavori und Stefan Schillinger

Der Beitrag hat Ihnen gefallen?

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Menü schließen